Stipendienausschreibung für Wintersemester 2021/2022_DBJW

Die Deutschbaltische Studienstiftung – das Deutsch-Baltische Jugendwerk schreibt für das Wintersemester 2021/2022 insgesamt 3 Stipendienplätze aus. 2 Stipendienplätze sind für Studierende in Tartu/Dorpat vorbehalten.

Bewerben können sich

  1. a)  Studierende aus den baltischen Staaten und Deutschland, die ihre Ausbildung und Begabung gesellschaftlich nachhaltig für die Verständigung der baltischen Region mit ihren Nachbarn einsetzen wollen und ein Studium oder Praktikum in Deutschland, Skandinavien oder im Baltikum absolvieren.
  2. b)  Studierende aus Russland, die ihre Ausbildung und Begabung gesellschaftlich nachhaltig in ihrer Heimat für die Verständigung mit der baltischen Region einsetzen wollen und ein Studium oder Praktikum in Estland, Lettland oder Litauen absolvieren.

Das Stipendium ist auf das angegebene Semester beschränkt und umfasst eine Förderung von insgesamt 900€, die in drei Raten zu je 300€ ausgezahlt werden. Die Stipendiaten sind verpflichtet, monatlich einen Bericht über ihren Studien/Praktikumsverlauf einzureichen, sowie ein Seminar des Deutsch-Baltischen Jugendwerks zu besuchen.

Bewerbungsschluss ist der 01.10.2021.

Die genaueren Anforderungen entnimm bitte dem beigefügten Dokument.

Stipendienausschreibung 2021_DBJW

Anastasija Baranovska
Projektkoordinatorin / Project Coordinator

Deutschbaltische Studienstiftung / German-Baltic Academic Scholarship Foundation
Das Deutsch-Baltische Jugendwerk / German-Baltic Youth Office

a.baranovska.dbjw@deutsch-balten.de

@dbjugendwerk auf / on
Twitter || Facebook || Instagram
Anastasija Baranovska
Projektkoordinatorin / Project Coordinator

www.dbjw.deutsch-balten.de

--------------------
Die Deutschbaltische Studienstiftung setzt sich für Austausch und Verständigung zwischen jungen Erwachsenen aus Deutschland, den baltischen Staaten und Russland auf den Grundlagen von Demokratie und Menschenrechten ein. Dazu vergibt sie Stipendien, veranstaltet Seminare und Kongresse, vermittelt Praktika und fördert die Vernetzung ihrer Stipendiaten und Teilnehmer durch die Alumniarbeit. Vor dem Hintergrund der gemeinsamen Geschichte will sich die Stiftung zu einem Deutsch-Baltischen Jugendwerk („DBJW“) weiterentwickeln.

The German-Baltic Academic Scholarship Foundation engages in exchange and understanding between young adults from Germany, the Baltic Countries and Russia. Its activities are based on democracy and human rights. For this purpose it awards grants, organizes seminars and congresses, mediates internships. Because of the shared history the Foundation is moving to become the German-Baltic Youth Office (DBJW).

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles