Forschung

Forschungsschwerpunkte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SNEB sind u.a. die Beziehung zwischen Sprache und Identität, die Rolle verschiedener Varietäten in multilingualen Gemeinschaften und die Auswirkungen sozialer, kultureller und politischer Phänomene wie Nationalismus, Migration, europäische Integration und Globalisierung auf die Sprache und den Sprachgebrauch. Im Rahmen der soziolinguistisch-orientierten Studien der Mitglieder des SNEB-Teams liegt ein besonderer Fokus auf sprachlichen und kulturellen Minoritäten des Nordens und Baltikums.

Die individuellen Forschungsvorhaben der Teammitglieder werden jeweils auf ihren persönlichen Webseiten vorgestellt.

Das aktuell laufende Forschungsprojekt ist das Digital Language Diversity Project (DLDP).