Baltikum

Intensivkurs Baltikum vom 22.-29. September 2019 in Lauenburg/ Lüneburg

Der Intensivkurs Baltikum findet vom 22.-29. September 2019 unter dem Thema „Alles nur Vorurteile? Vom Umgang mit Unterschieden und Vielfalt“ in Lauenburg/ Lüneburg, Deutschland statt.

Der Kurs richtet sich an eingeschriebene Student*innen aller Hochschulen und Fachrichtungen sowie Schüler*innen von Oberstufen ab 18 Jahren aus Deutschland, Estland, Lettland, Litauen und Russland. Die Arbeitssprache ist Deutsch (B1-B2).

Teilnahmegebühr: 

  • 50€ für Teilnehmer aus Estland, Lettland, Litauen und Russland,
  • 100€ für Teilnehmer aus Deutschland und Westeuropa.

*Mitglieder der Carl-Schirren-Gesellschaft erhalten einen Nachlass von 5€.

Reisekosten können

  • bis zu 150€ für Teilnehmer aus Estland, Lettland, Litauen und Russland

erstattet werden.

Die Anmeldefrist ist der 08.09.2019. 

Weitere Informationen:

Das ausgefüllte Anmeldeformular muss bis zum 08. September an Friederike von Gropper (in CC) geschickt werden.

Weitere Infos: Intensivkurs Baltikum 2019

Facebook-Event: Facebook-Event Intensivkurs Baltikum 2019 

 

 

Noch Plätze frei: Paul-Schiemann-Seminar in Odziena-Schloss, Lettland, 11.-18. August 2019

Liebe Interessentinnen und Interessenten des Deutsch-Baltischen Jugendwerks,

wir wollen euch herzlichst darauf aufmerksam machen, dass noch 10 Plätze für unser Paul-Schiemann-Seminar in Odziena-Schloss, Lettland im Moment verfügbar sind !!

Dieses Jahr unternehmen wir beim Paul-Schiemann-Seminar eine ganz besondere Reise! Eine Woche lang werden wir auf einem zauberhaften Gutshof in Lettland zusammen acht Jahrhunderte gemeinsame Geschichte erkunden. Und abends tanzen. Nicht nur auf dem "Grünen Ball" am Abschlussabend.

Das Paul-Schiemann-Seminar findet vom 11.-18. August 2019 unter dem Thema Das Baltikum in Europa. Gemeinsame Geschichte – gemeinsame Zukunft“ in Odziena-Schloss, Lettland statt.

Das Seminar richtet sich an eingeschriebene Student*innen aller Hochschulen und Fachrichtungen sowie Schüler*innen von Oberstufen ab 18 Jahren aus Deutschland, Estland, Lettland, Litauen und Russland. Die Arbeitssprache ist Deutsch (B1-B2). Weiterlesen "Noch Plätze frei: Paul-Schiemann-Seminar in Odziena-Schloss, Lettland, 11.-18. August 2019"

Deutsch-Baltische Konferenz 2019

Vom 02. bis 04. Juli veranstaltet die Deutschbaltische Studienstiftung in Riga die Deutsch-Baltische Konferenz 2019 unter dem Titel „Brücken bauen – Europas Zukunft mitgestalten“. Ziel dieser vom Auswärtigen Amt geförderten Konferenz ist es, die unterschiedlichen Akteure, Förderer und Multiplikatoren des Jugend- und Studentenaustauschs zwischen den baltischen Staaten und Deutschland in ihrer Vielfalt zu vernetzen und so diesen Austausch im Sinne der Förderung von interkultureller Kompetenz, Demokratie, Rechtsstaat und Menschenrechten zu stärken. Weiterlesen "Deutsch-Baltische Konferenz 2019"

Sommerschule zum Baltischen

Das Seminar für Indogermanistik der FSU Jena veranstaltet in diesem Jahr eine Sommerschule zum Baltischen.

Eingeladen sind u.a. Referenten zu baltischen Sprachen und zum Ostseefinnischen.

Dazu sind Studierende und Doktoranden anderer Hochschulen gerne eingeladen.

Siehe bitte Ankündigung: JeSSIE 2019

 

Zudem bietet die HU Berlin einen zweiwöchigen Litauisch-Sprachkurs an, auf den wir in diesem Zusammenhang auch gern aufmerksam machen möchten.

Veranstaltungshinweis 5.6.2019 Das Baltikum und Russland LpB Rheinland-Pfalz

Der Vortrag mit dem konfliktträchtigen Thema "30 Jahre schwierige Nachbarschaft: Das Baltikum und Russland" von Herrn Benjamin Conrad, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität Berlin findet statt am Mittwoch, 05. Juni 2019 Uhr  in der Landeszentrale für politische Bildung, Am Kronberger Hof 6 (Gerty-Spies-Saal) in Mainz.

Alle SNEB Interessierten sind willkommen!

Einladung 70 Jahre Deutschbaltischer Jugend- und Studentenring e.V.

Wir freuen uns sehr, dass wir dank zahlreicher engagierter Unterstützer dieses Jahr unser 70jähriges Jubiläum feiern dürfen. Seit der Gründung liegen viele Jahre hinter uns und man kann zurecht davon sprechen, dass der DbJuStR bereits Teil der Jugend mehrerer Generationen war. Die Lebenssituation jeder und jedes Einzelnen hat sich geändert und so auch die Themen und Aktiven bei uns im Ring. Deshalb möchten wir in Form einer Podiumsrunde die letzten 70 Jahre revuepassieren lassen und unser langjähriges Bestehen gemeinsam feiern.

Hierfür wollen wir Sie/Euch herzlich am 23.03.2019, von 10:00 bis 12:30 Uhr zu unserer Feier in den kleinen Mozartsaal ins Logenhaus einladen (Moorweidenstrasse 36, 20146 Hamburg).

Wir freuen uns auf Ihre/Eure Zusagen und möchten Sie/Euch bitten, diese bis zum 01.03.2019 unter sophia@dbjustr.de an uns zurückzumelden.

Herzliche Grüße,

Der Vorstand

Ausschreibungen Deutsch-Baltische Konferenz Anfang Juli 2019 in Riga

Weitere Informationen finden Sie bitte nachfolgend:

 

Ausschreibung Mitarbeiter Social Media für Konferenz Riga 2019

Ausschreibung Projektassistenz für Konferenz Riga 2019

Ausschreibung Projektleiter Konferenz in Riga 2019-2

Ausschreibung Projektmitarbeiter in Riga für Konferenz Riga

Ausschreibung Projektmitarbeiter in Tartu für Konferenz Riga

Erasmus-Infoveranstaltung am Mo, 26. November 2018

Studiert ihr Linguistik und habt Interesse, ein Auslandssemester im SNEB-Raum zu verbringen? Dann kommt zur Info-Veranstaltung am 26. November 2018.

Um 14.30 Uhr werden im Raum 01-618 in der Englischen Bibliothek (Philosophicum) alle Fragen rund um das Erasmus-Semester, die Partneruniversitäten und das Bewerbungsverfahren beschrieben.

Baltischer Jugend- und Studentenkongress 2018

Der Kongress findet vom 27.–30. September 2018 unter dem Thema "Wer bin ich? Das schwierige Thema Identität" in Lauenburg/ Lüneburg, Deutschland statt.

Der Kongress richtet sich an Studenten aller Fachrichtungen aus Hochschulen der EU und Russland, sowie Schüler der Oberstufe ab 16 Jahren. Die Bereitschaft zu intensiver Mitarbeit und konzentrierter Auseinandersetzung wird von den Teilnehmern erwartet.
Die Unterrichtssprache ist Deutsch (B1).
Teilnahmegebühr:
50€ für Teilnehmer aus Deutschland und Westeuropa,
25€ für Teilnehmer aus Estland, Lettland, Litauen und Russland
*(für Mitglieder der CSG 5€ Nachlass)
Reisekosten können bis zu 150€ für Teilnehmer aus Russland, Lettland, Litauen und Estland, sowie bis zu 100€ für Teilnehmer aus Deutschland und Westeuropa erstattet sein.
Wenn Sie Fragen haben, können Sie diese an Frau Anastasija Baranovska unter anastasija@dbjw.de richten.

Wer vorher oder nachher für 1-2 Tage eine Unterkunft in Deutschland benötigt, möge sich auch bitte an uns wenden.
Wir möchten Sie zudem bitten, diese Mail an Interessierte weiterzuleiten. Vielleicht besteht auch die Möglichkeit, den Flyer an Ihren Universitäten auszuhängen.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Das ausgefüllte Anmeldeformular schicken Sie bitte an Frau Anastasija Baranovska unter anastasija@dbjw.de
Der Kongress wird von der Deutschbaltischen Studienstiftung, Deutschbaltischer Jugend- und Studentenring, Domus Rigensis Juvenum, Domus Dorpatensis und Deutsch-Baltische Gesellschaft veranstaltet.
Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

Flyer_BJSK_2018

Programm - Stand 2018-06-06

Anmeldeformular_BJSK Lauenburg

Hier finden Sie auch die Infos auf unserer Homepage:
Baltischer Jugend- und Studentenkongress 2018

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Baltikum | Verschlagwortet